Storchenwald ist Sieger bei Kür der Österreichischen Waldwunder!

Im Jahr des Waldes riefen die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) zur Wahl der Sieben Österreichischen Waldwunder. Ein Jahr lang waren alle
Naturinteressierten aufgerufen, via Online-Voting unter
ihren Lieblingswald zu wählen. Mehr als zwei Dutzend Wälder von den Donau-Auen bis zum Arlberg waren nominiert.

Auf der Voting-Plattform konnten Userinnen und User weitere
Waldwunder vorschlagen und ebenfalls zur Wahl stellen. Nun stehen die
sieben Gewinner fest: "Mangrovenwald", "Wasserwald", "Märchenwald",
"Dirndl-Wald", "Bergsturzwald", "Storchenwald" und die
"Pappelgiganten" erwiesen sich bei den Usern am beliebtesten und
erhielten die meisten Stimmen. Wälder sind für den Luft- und Wasserhaushalt
unverzichtbar - sie speichern Wasser und Feuchtigkeit, filtern die
Luft und sind damit ein wichtiger "Klimaregulator, zusätzlich
stellen sie einen natürlichen Schutz gegen Naturgefahren wie Erosion,
Lawinen und Steinschlag dar.

Nähere INformationen unter:

The Morava-Dyje Platform

Das March-Thaya (MARTHA) Forum

ist eine Kooperationsplattform von WissenschafterInnen, Natur- und Umweltschutzorganisationen, die an March und Thaya aktiv sind. Unser Ziel ist es, eine nachhaltige Entwicklung in der Region voranzutreiben und aktuelle Bedrohungen von der einzigartigen Flusslandschaft im Herzen Europas abzuwenden.

Zufallsbild

Feenkrebs-March

Das Gebiet
Downloads
Kalender
Links
Nachrichten aus dem Feld
News
Schutz der March-Thaya Auen
Wer wir sind
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren