“Es war einmal in den Marchauen”

Der WWF lädt junge Bücherwürmer zwischen 7 und 14 Jahren, die Spaß am Geschichtenerzählen und am Malen haben, zum Mitmachen bei einem Buchprojekt ein.

March-Wiese
Unter dem Motto “Es war einmal in den Marchauen” sollen Erinnerungen an das Leben in dieser einzigartigen Auenlandschaft an der Grenze zur Slowakei und Tschechien zu Papier gebracht werden - aus dem Blickwinkel der in der Region lebenden Menschen und erzählt von Kindern.

March-frueherIn die ungemein vielfältige Landschaft mit ihrem Mosaik aus Auwäldern, Augewässern und Wiesen fügt sich die langsam dahinfließende March ein. “Habt ihr im Sommer in der March gebadet? Und seid ihr da im Winter Eis gelaufen?”, könnte etwa eine Frage zum Leben am Fluss formuliert werden. Oder: “Wovon haben die Menschen im Dorf gelebt? Sind die meisten Bauern gewesen? Haben sie auch Rinder gehalten und wo haben die geweidet?” Oder: “Welche Erinnerungen gibt es vom Leben am früheren “Eisernen Vorhang”?”

Diese Erinnerungen aus alten Zeiten sollen von den Kindern nacherzählt und – wenn möglich – auch gleich illustriert werden. Ein Formular für die Textlänge und den Raum für eine Zeichnung können Sie hier downloaden:
March-Buch-Vorlage (pdf, 51 KB)

Es können noch Beiträge eingesendet werden!


Nähere Infos:
Bernadette Strohmaier
WWF Österreich
bernadette.strohmaier@wwf.at
0676/83 488 214

The Morava-Dyje Platform

Das March-Thaya (MARTHA) Forum

ist eine Kooperationsplattform von WissenschafterInnen, Natur- und Umweltschutzorganisationen, die an March und Thaya aktiv sind. Unser Ziel ist es, eine nachhaltige Entwicklung in der Region voranzutreiben und aktuelle Bedrohungen von der einzigartigen Flusslandschaft im Herzen Europas abzuwenden.

Zufallsbild

kopfweide_droesing07_G-Egger_WWF

Das Gebiet
Downloads
Kalender
Links
Nachrichten aus dem Feld
News
Schutz der March-Thaya Auen
Wer wir sind
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren